Ich liiiieeeeeebe Katzen! Besonders Piet und Pepe, die beiden Perserkatzen, die sich meine Schwester im letzten Jahr zugelegt hat. Ein bisschen traurig bin ich schon, dass ich keine eigenen Katzen habe. Zumal Piet und Pepe wirklich cool sind!

Aber dafür gibt es für Katzen-Liebhaber wie mich eine tolle Buchreihe: Warrior Cats – und sicher habt Ihr schon von ihr gehört. Am 11. Februar 2011 ist der Auftakt der zweiten Staffel endlich im Handel erhältlich. Band 1 der neuen Staffel trägt den Titel Mitternacht – und verspricht wieder jede Menge Abenteuer der Katzen-Clans und darüber hinaus viele neue Kriegerkatzen.

Um was es bei Warrior Cats geht? Um Katzen-Clans, die jenseits der Menschen, tief verborgen im Wald, wild und ungezähmt ums Überleben kämpfen. Feuerpfote, der seine Zweibeiner verließ, um sich dem DonnerClan anzuschließen, genießt das stürmische Leben des Waldes in vollen Zügen. Seite an Seite mit den wilden Katzen lernt er zu jagen, seine Instinkte zu gebrauchen, er lernt den Wald zu hören und seine Feinde zu riechen. Doch das Leben stellt ihn auch immer wieder auf die Probe, denn der Platz ist eng, das Futter knapp. Blaustern, die Anführerin des DonnerClans, hat Zweifel, ob es der Clan schaffen wird, bis zur Blattfrische zu überleben. Da erfährt Feuerpfote von einer Prophezeiung

Die erste Staffel von Warrior Cats umfasst 6 Bücher. Außerdem gibt es ein Special Adventure, Feuersteins Mission.

Auf der offiziellen Internetseite könnt Ihr übrigens nach Lust und Laune stöbern – und erfahrt jede Menge über die Katzen-Clans, die Buchreihe von Erin Hunter und könnt in Leseproben schnuppern. Ein Besuch lohnt sich! Klickt einfach hier, dann gelangt Ihr direkt zur Warrior Cats-Seite.

Eure Iljana