Gerade ist der zweite Teil der TOUCHED-Trilogie erschienen und so viel kann ich schon verraten: Ich fand ihn noch besser als den ersten Band „Der Preis der Unsterblichkeit“. Denn jetzt geht’s richtig zur Sache: Action, Drama und überraschende Wendungen lassen kaum Pausen zum Verschnaufen!

Ohne Asher zu sein … ist für Remy, die Heilerin, unvorstellbar, längst hat sie die Grenze zwischen Heilern und Beschützern überschritten. Liebt ihn, den Beschützer, allen Widerständen zum Trotz. Doch als ihr Großvater Franc sie bittet, ihn zu besuchen, siegt die Neugier. Wer ist der Mann, vor dem ihre Mutter einst floh und der ihren Vater nie kennenlernte? Asher ist misstrauisch und begleitet Remy heimlich. Zunächst scheint alles perfekt bis eine junge Frau ermordet wird. Eine Heilerin. Wer hat sie verraten? Gerüchte machen die Runde. Dann wird Asher entführt, und Remy kann nichts dagegen tun. Soll sie die Hilfe von Gabriel annehmen, Ashers Bruder, der sie nie wirklich akzeptiert hat?

Toched 2

In der Hoffnung, mehr über sich und die anderen Heiler zu erfahren, reist Remy nach San Francisco zu ihrem Großvater. Asher, der von dem Plan nicht begeistert ist, folgt ihr heimlich. Und wirklich: Die vermeintliche Harmonie ist ein Trugschluss. Schon bald beginnt das Chaos und Remy findet sich in einer gefährlichen Situationen nach der nächsten wieder…

Nach rot wird’s türkis: TOUCHED 2 ist wie sein Vorgänger ein echter Hingucker mit dem zauberhaften Perlmutteffekt auf dem Cover und den romantischen Verzierungen der Kapitel. Und wie auch schon Band 1, wird auch die Fortsetzung in einer lockeren, jugendlichen Sprache aus Remys Sicht erzählt. Besonders die Kämpfe wirken sehr lebendig, da sie rasant und mitreißend, teilweise auch brutal, geschildert werden. Remy ist eine sympathische, wenn auch etwas naive Protagonistin, aber wenn man der Geschichte eines nicht vorwerfen kann, dann ist es, berechenbar zu sein. In „Die Schatten der Vergangenheit“ kommen nicht nur interessante Charaktere dazu, auch zeigen sich die bekannten Personen mal von einer ganz anderen Seite. Bis zum Schluss kann man sich nicht sicher sein, worauf das Ganze hinausläuft… und genau das hat die Spannung immer aufrecht gehalten und es war irre schwer, das Buch aus der Hand zu legen. Also nehmt Euch lieber nichts mehr vor, wenn Ihr mit dem zweiten TOUCHED Band startet. Absolute Leseempfehlung!

Blogger aufgepasst: Du willst ein Rezensionexemplar gewinnen und in Deinem Blog besprechen? Dann poste Deinen Eindruck der Leseprobe im Remy und Asher-Blog und nimm an der Verlosung von 25 Exemplaren von “Touched – Schatten der Vergangenheit” teil.

[button url=”http://cms.thienemann.de/index.php?option=com_thienemann&section=1&av=2&Itemid=136&id=0&type=&view=buch&titleid=20165″ target=”_blank” color=”black” ]TOUCHED – Die Schatten der Vergangenheit[/button]
[button url=”https://www.facebook.com/RemyundAsher?sk=wall” target=”_blank” color=”black” ]Remy und Asher auf Facebook[/button]
[button url=”http://www.amazon.de/gp/product/3522201655/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=3522201655&linkCode=as2&tag=wwwmeinleseti-21″ target=”_blank” color=”green” ]TOUCHED – Die Schatten der Vergangenheit bei Amazon[/button]
[button url=”http://ad.zanox.com/ppc/?16271179C1978313943T&ULP=ID32201187″ target=”_blank” color=”green” ]TOUCHED – Die Schatten der Vergangenheit bei Thalia[/button]