Der Herbst hat begonnen und wir müssen uns wohl oder übel wieder mit Regen, Wind und Kälte abfinden. Daher ist der neue Handyroman „Sommer und Meer, verrückt nach Dir“ genau der richtige Lesestoff, um sich an kalten Tagen ein wenig Sommerfeeling zurückzuholen. Die talentierte Autorin Susanne Fülscher schreibt auf eine so leichte, verspielte Art und Weise, dass der Leser sein Dauerlächeln nicht mehr abstellen kann. Die Handyroman-Reihe ist in neun Episoden aufgeteilt. Die erste Episode gibt es sogar kostenlos zum Herunterladen!

Ich habe bis jetzt die ersten sechs Episoden gelesen und freue mich schon auf die letzten drei Episoden, die bald erscheinen werden. Am Anfang war ich noch ziemlich skeptisch: ein Roman in mehreren Episoden aufgeteilt… klingt irgendwie komisch und ungewohnt. Aber wir wollen mal nicht so sein, daher habe ich diesem neuen Format eine Chance gegeben. Mittlerweile finde ich es richtig spannend auf die nächste Episode zu warten! Kennst Du das nicht auch? Du hast Deine Lieblingsserie und kannst es jede Woche kaum erwarten, dass die neue Folge erscheint. So ähnlich geht es mir mit der Handyroman-Reihe. Normalerweise bin ich kein Fan von E-Books (irgendwie fehlt mir da die Haptik!), aber in diesem Fall war es (zumindest für meinen Rücken) überraschend entspannt nicht kiloweise Bücher tragen zu müssen, sondern einfach meinen E-Reader dabei zu haben. Mein Fazit: „Sommer und Meer, verrückt nach Dir“ ist genau das Richtige für zwischendurch und immer wieder!

cover_1Worum geht`s?

Jule hat gerade ihr Abitur geschrieben und möchte sich erst einmal vom Abistress erholen. Was wäre da besser, als einen Sommer in Südfrankreich mit der besten Freundin zu verbringen? Jule und Zoe freuen sich schon auf Croissants, Café au Laut und natürlich auf die süßen französischen Jungs. La vie en rose! Doch wie es auch im wahren Leben so ist: Die Realität entspricht nicht unbedingt immer den Vorstellungen. Aber ich möchte an dieser Stelle nicht zu viel verraten…
Die Jungs lassen übrigens nicht lange auf sich warten. Gleich am ersten Tag trifft Jule auf den charmanten Franzosen Luc (Wie klischeehaft! Aber immerhin heißt er nicht Jean oder Jaques…) und verliebt sich Hals über Kopf. Herzflattern, weiche Knie, das volle Verliebtheitsprogramm eben. Doch Jule ist nicht die Einzige, die auf Luc ein Auge geworfen hat. Ausgerechnet ihre beste Freundin Zoe verliebt sich auch in ihn! Während Luc beiden Mädchen schöne Augen macht, geraten die Freundinnen fast aneinander… Da stellt sich natürlich die Frage: Wer wird Luc für sich gewinnen können?
“Sommer und Meer, verrückt nach Dir” ist eine witzig-romantische Sommerlektüre mit jeder Menge Urlaubsflair. Zurzeit finden außerdem einige coole Aktionen zur Handyroman-Reihe statt: Bittersweet veranstaltet eine Blogger-Aktion und ein Instagram-Gewinnspiel! Zu gewinnen gibt es übrigens den Tolino Shine.

[button url=”http://www.bittersweet.de/instagram-gewinnspiel-zu-sommer-und-meer-verrueckt-nach-dir/2013/10/” color=”green” ]Zum Instagram-Gewinnspiel[/button] [button url=”http://www.bittersweet.de/blogger-aktion-zum-handyroman-sommer-und-meer-verrueckt-nach-dir-2/2013/10/” color=”green” ]Zur Blogger-Aktion[/button] [button url=”https://www.mein-lesetipp.de/shop/sommer-und-meer-verrueckt-nach-dir-episode-1/” color=”green” ]”Sommer und Meer, verrückt nach dir” kaufen[/button]