Heute wende ich mich mal ab von der ganz großen Liebe und hin zum ganz großen Horror – und stelle Euch den Auftakt einer Horrorbuchreihe für Tennager vor. Invisible Fiends heißt die Reihe (übersetzt: Unsichtbare Unmenschen) und der erste Band trägt den Titel Mr Mumbles kehrt zurück.

Als Kyle eines Tages, an einem Winterabend, allein zu Hause ist, klopft es an der Haustür. Draußen steht Mr Mumbles, Kyles Fantasiefreund aus Kindertagen. Er trägt einen langen, schwarzen Mantel, einen großen Hut und hat einen zugenähnten Mund. Okay, Mr Mumbles war nie wirklich sympathisch, aber nun scheint er regelrecht bösartig zu sein!  Und weil Kyle ihn irgendwann vergessen hatte, will er nun Vergeltung.
Kyle ahnt Böses: Es gibt eine Parallelwelt der vergessenen Freunde. Dort sind sie alle versammelt, die einst netten und unsichtbaren Spielkameraden. Sie wollen zurück in die Welt der Menschen. Doch dazu brauchen sie Kyle…
Ein wirklich spannendes Buch, bei dem Angsthasen wie ich während des Lesens lieber fünf- als einmal kontrollieren, ob alle Türen abgeschlossen sind und sogar vorm Schlafengehen noch einmal nachsehen, ob sich nicht doch vielleicht ein ungebetener Gast im Kleiderschrank versteckt.
Sehr cooles Buch. Wirklich! Hier geht´s zu einer Leseprobe von Invisible Fiends – Mr Mumbles kehrt zurück.