Meins, meins, meins: Für diejenigen von Euch, die gerne auch mal Bücher verleihen, habe ich nach schönen Exlibris gestöbert. Was Exlibris sind? Das sind eigentlich als Bücherzeichen eigeklebte Zettel, die zur Kennzeichnung des Eigentus von Büchern dienen. Aber es gibt auch wunderbare Stempel, die man in seine Lieblinge patschen kann. Und die sie so absoult unverwechselbar machen.

Hier der Exlibris-Stempel Karlos. In die Lücke kann man dann seinen Namen schreiben. Gibt’s für 17,00 € bei DaWanda.

Wirklich schöne Exlibris Etiketten kann man im Ex Libris Shop individualisieren und mit dem eigenen Namen versehen. 100 Etiketten kosten 46,00 €.

Die persönliche Bibliothek kennzeichnet sich besonders hübsch mit diesem “Aus der Bibliothek von:”-Stempel hier. Gesehen bei DaWanda für 8,40 €.

Wunderschöne Stempelmotive gibt es auch bei Asspocket Production. Die Stempel kosten um die 15,00 €. Hinzu kommen dann noch Versand- und Shipping-Kosten.

Und wieder bei DaWanda entdeckt: die niedlichen ExLibris-Briefmarken mit japanischen Motiven. 4 Stück gibt es schon für 4,50 €.