Heute ist Sonntag. Tatort-Tag. Und seit Neuestem auch noch Stieg Larsson-Tag. So steht auch der Mein Lesetipp-Sonntag ganz im Zeichen von Mord und Totschlag und spannendem Krimi-Zeug. Ich lese zur Zeit Erbarmen von dem dänischen Autor Jussi Adler Olsen. Ich bin jetzt etwa mit der Hälfte des Thrillers durch – und wirklich schier begeistert! Ich weiß nicht, was in Skandinavien los ist. Aber es scheint, als wäre dort oben die Brutstätte für garantiert spannenden Lesestoff.

Erbarmen ist der Auftakt einer Buchreihe – und den Fällen des Vizepolizeikommissars Carl Mørck im Sonderdezernat Q in Kopenhagen. Nachdem während einer Mordermittlung einer seiner Kollegen starb und ein anderer schwer verletzt wurde, wird Carl für seine Kollegen unerträglich. Niemand möchte mit ihm zusammenarbeiten. Deshalb soll er als Leiter des neu gegründeten Sonderdezernats Q agieren, das spezialisiert ist auf lang zurückliegende, ungelöste Fälle.

Einer dieser Fälle ist das Verschwinden von Merete Lynggard während einer Reise von Rødby nach Puttgarden, das mittlerweile 5 Jahre zurückliegt. Die Ermittler glaubten damals, die junge Frau seie ertrunken. Doch Merete wurde festgehalten, betäubt und in ein dunkles Betonverlies gesperrt. Und gequält, gequält und nochmals gequält. Bei den Schilderungen von Meretes Gefangenschaft läuft es einem eiskalt den Rücken runter. Eindringlicher kann man die Isolationshaft, die Ängste und Verzweiflung der jungen Frau nicht schildern. Ganz sicher nichts für schwache Nerven!

Und auch der Ermittler Carl Mørck zieht den Leser in den Bann. Er hatte alle meine Sympathien bereits nach den ersten fünfunddreißig Seiten für sich gewonnen. Bis dahin hat er mich bereits mehrere Male zum Lachen gebracht. Aber wie!

Übrigens gibt Jussi Adler Olsen bald eine Lesung in Köln. Auf der Seite www.adler-olsen.de erfahrt Ihr mehr.

Ich habe hier noch ein paar nette Seiten rausgesucht zum Thema Krimi und Thriller. Wenn Ihr auf die Bilder klickt, gelangt Ihr direkt auf die jeweilige Internetseite. Viel Spaß beim Stöbern!

Krimikiosk

Krimiblog

Krimiblog von arte.tv

Krimileser