Ich finde es wahnsinnig interessant, wie die Autorin mit dem Thema Freundschaft arbeitet! Charlie ist eigentlich an sich ein recht unbedarftes Mädchen, sie arbeitet, um sich was zu verdienen, und stammt aus einer durchschnittlichen, etwas verrückten Patchwork-Familie. Besonders die Freundschaft zu Amy, Rosalie und Jaqueline zeigt, dass sie einen festen Platz im Internat und im Leben hat. Der Umgang der Vier ist ziemlich zwanglos und selbst als Charlotte ihre Zimmergenossin und gute Freundin Rosalie, nachdem sie Julia kennen gelernt hat, ganz schön vernachlässigt, kommen sie ohne großen Streit miteinander klar. […] Rosalies und Charlies Beziehung zeigt eine intakte, vertraute Freundschaft, so wie sie viele von uns kennen.

Charlies und Julias Freundschaft hingegen ist eine sehr besondere. Julia stürzt so plötzlich in Charlies Leben und es ist erstaunlich, dass Julia und Charlie so schnell eine Bindung aufbauen. Julia hat einen sehr ungewöhnlichen, manchmal undurchdringlichen Charakter. Charlie fühlt sich sichtlich wohl in Julias Nähe. Sie wird freier im Laufe der Zeit, taucht in eine Welt mit Partys, Alkohol, hübschen, entspannten Treffen im Garten Arkadiens und in eine Familie, die nicht unterschiedlicher sein könnte, ein. Wobei man sagen müsste, dass die Freundschaft nur bis nach ihren ersten Aufenthalt in Arkadien besteht. Danach ist sie bereits gänzlich in Julia und ihre Familie verliebt! Charlie hilft ihr zu leben, mit kleinen, amüsanten Pannen, die ihre Beziehung ausmachen, während Julia ihr das Leben von anderen Seiten zeigt und sie in ihre perfekt unperfekte Familie einfügt!

Faszination wird in diesem Buch ganz groß geschrieben. Als Leser selbst wird man ebenso wie Charlie von Julia Buchanan und ihrer Familie in den Bann gezogen. Die Familie lebt so unwillkürlich, ohne viel Wert auf ihr Geld oder ihre Umgebung zu legen. Sie wirken so harmonisch, obwohl diese Familie so zerbrechlich ist! Julia ist ziemlich chaotisch und irgendwie hat doch alles einen Sinn was sie macht. Dass die Familie trotz des Schicksalsschlags noch so glücklich ist, ist faszinierend und zeigt eine Familie, von der viele träumen.

Charlie liebt die komplette Familie! Sie will alles richtig machen für jeden von ihnen, weil sie sie so bedingungslos aufgenommen haben. Sie will Julia niemals verletzen, sie will, dass sie ihr Leben in die Hand nimmt, und es zeugt von Liebe, dass sie daran festhält. Und dann die Liebe zu Sebastian… sie verliebt sich in einen Jungen, der viel durchgemacht hat, und versucht, seine Lieben so gut es geht zusammen zu halten. Er zeigt Charlie sein Ich und ist so charmant zu ihr! Diese Liebe wirkt wie ein Licht in einem Chaos. […]

Im Gesamten lässt sich sagen, dass diese Geschichte sich in einigen Punkten auf das heutige Leben übertragen lässt! Jeder steht irgendwann in seinem Leben an einem Punkt, an dem er sich in seinem Leben verändert und neue Leute kennen lernt. Julia ist ein Beispiel für unsere unperfekte Welt, in der jeder versuchen muss, mit seinem Leben klar zu kommen! Sie musste ein starkes Schicksal einstecken und sie versucht trotzdem im Leben zu bleiben! Sie ist verrückt, aber sie führt auch ein verrücktes Leben und vor allem kann sie vieles mit Humor nehmen. Das fällt vielen schwer, aber Julia versucht Kreativität ins Leben zu bringen. Sie nimmt alles so wie’s kommt!
Charlie verkörpert ein durchschnittliches Mädchen, das sich auf etwas Neues einlässt und sich dabei in etwas verliert: in eine reiche Familie. Sie versucht, sich selbst treu zu bleiben und es gleichzeitig allen recht zu machen! Diese Figur zeigt wunderbar den Konflikt, in dem viele Personen in diesem Alter stehen (ich selbst auch)! Sie liebt ihre eigene Familie, keine Frage, aber die Buchanans sind so ungewöhnlich, dass es so wirkt als würde sie da einfach reinrutschen! Es ist schön zu lesen, wie eine beste Freundschaft entsteht, die über Grenzen hinaus geht. Alles in allem ist das Buch sehr schön geschrieben und bleibt fesselnd, weil es so unnatürlich und trotzdem sehr lebensnah bleibt!!!

Ein-anderes-Paradies-0Warum Kendra Mertinat so gefesselt von ihrem Patenkind ist, erfährst Du in Ein anderes Paradies.

Zurück zur Übersichtsseite