Der Weg zur eigenen Identität zu finden, ist nicht einfach. Wie ihn Charlotte in “Ein anderes Paradies” meistert, erzählen Dir unsere Buchpaten.

WinkyBooks
In „Ein anderes Paradies“ begleiten wir das Teenager-Mädchen Charlotte auf der Suche nach ihrer eigenen Identität. Wie auch für die meisten anderen in ihrem Alter ist es für sie gar nicht so einfach, herauszufinden, wer man ist und wer man sein will. Freunde, die erste Liebe und die Familie können da nicht nur eine Hilfe, sondern auch mal ein Hindernis darstellen. Nicht nur durch die innige Freundschaft zu Julia wird sehr gut deutlich gemacht, wie groß manchmal die Kluft zwischen der wahren Identität und der Fassade nach außen sein kann. Der Roman kam mir insgesamt wie ein Coming-of-Age-Roman vor, was mir sehr gut gefallen hat, da er emotional und authentisch geschrieben war und sehr einfühlsam mit diesen Thema umgegangen wurde.

Laura Biebs
Identität spielt hierbei eine große Rolle. Die Frage, wer man ist, wo man hin gehört. Seine eigene Identität zu finden, ist nicht leicht. Weitaus leichter ist es, sich als jemand anderen auszugeben, doch wie lange kann man diese Rolle spielen?

 

Ein-anderes-Paradies-0Welchen Weg wird Charlotte einschlagen? Finde es jetzt in Ein anderes Paradies“ heraus!

Zurück zur Übersichtsseite