Silber. Das erste Buch der Träume. Zu Recht ein Bestseller. Traumhaft, traumschön, verträumt, träumerisch, traumtänzerisch – alles Begriffe, die mir zu der Jugendbuchreihe Silber von der Erfolgsautorin Kerstin Gier einfallen. Nicht nur zu der Geschichte um Liv, Henry und der Frognal Academy sondern auch auch zu der wunderschönen Gestaltung des Einbands und der Internetseite. Ein ganz tolles Fantasy-Buch, finde ich. Was meint Ihr? Schon ihre Edelstein-Trilogie ist super angekommen. An diesen Erfolg knüpfte die Bestseller-Autorin geradezu nahtlos mit dem Auftakt der Silber-Trilogie Silber Das erste Buch der Träume an. Im Juni diesen Jahres kam endlich die Fortsetzung in die Läden und ist natürlich gleich in unsere Bücherregale gewandert.Ich mag vielleicht nicht direkt in die Zielgruppe passen, weil nicht mehr jugendlich und so, aber ich war total begeistert – und bin es noch! Das Besondere an den Büchern der Silber-Trilogie ist die Liebe zum Detail. Die Bücher stechen einfach hervor. Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll. Einfach schön. Einfach Silber. Einfach Kerstin Gier. Überzeugt Euch selbst