Weiter geht’s mit unserem Messe-Guide. Freitag haben wir Euch Vorschläge zu den Signierstunden gemacht und heute richten wir mal einen Blick auf die weiteren Veranstaltungen, die man nicht verpassen sollte.
Wie wäre es zum Beispiel mit einer Expertenrunde, die besonders für Blogger interessant sein könnte? Vielleicht schreibt Ihr selbst nebenbei einen Blog und könntet noch gut ein paar Tipps gebrauchen, wie Ihr ihn bekannter machen und die Leser besser ansprechen könntet…

[list style=”check” color=”green”]

  • Passend hierfür wäre eine Diskussion am 14. März 2014, bei der es um Autoren, Blogger und Journalisten geht sowie den Möglichkeiten mit E-Short den Leser flexibel und gezielt zu erreichen. Kommt einfach um 15:00 Uhr in die Halle 5 an den Stand  B600 und los geht’s.

[/list]

Die nächsten Highlights der Buchmesse sind sicherlich die Lesungen. Ob nun mit Musik oder Gespräch – jeder wie er mag! Die Liste der Lesungen ist endlos, aber dafür vielseitig.
[list style=”check” color=”green”]

  • Was sagt Ihr zu der Lesung mit anschließendem Gespräch von „Like me – Jeder Klick zählt!“ mit Thomas Feibel? Ein wirklich aktueller und spannender Facebook-Roman, der neugierig macht. Allerdings müsst Ihr Euch dafür am 13. März 2014 auf den Weg zur Werner-Heisenberg-Schule im Norden Leipzigs machen und euch vorab noch einmal informieren, ob man sich hierfür anmelden muss.

[/list]

[list style=”check” color=”green”]

  • Die nächste Lesung dreht sich um Martin Mosebachs Buch „Das Blutbuchenfest“, welches sogar für den Leipziger Buchmessen-Preis nominiert ist. Die Belletristik-Liebhaber finden den Autor am 13. März um 12:30 Uhr im ARD-TV-Forum, Halle 3, Stand C501.

[/list]

[list style=”check” color=”green”]

  • Die Fantasy-Fans unter Euch sollen natürlich auch nicht zu kurz kommen, weshalb der erfolgreiche Autor Kai Meyer am 14. März 2014 um 13:30 Uhr aus seinem neuen Buch „Phantasmen“ vorlesen wird. Folgt der Spur der Geister und findet Euch um 13:30 Uhr in der Leseinsel Fantasy Halle 2 am Stand H309/K309 ein.

[/list]

[list style=”check” color=”green”]

  • Es ist wieder soweit und Thilo Sarrazin hat ein neues Buch veröffentlicht mit dem Namen „Der neue Tugendterror. Über die Grenzen der Meinungsfreiheit in Deutschland“. Man darf gespannt sein, ob es genau so ein Aufsehen erregen wird wie sein erstes Buch. Findet Euch daher lieber rechtzeitig am 14. März 2014 im ARD-TV-Forum Halle 3, Stand C50 ein und lasst Euch überraschen. Los geht’s dann um 14 Uhr.[/list]

Kommen wir nun zu einem ganz persönlichem Highlight der Leipziger Buchmesse – den Cosplayern! Die dürft Ihr nicht verpassen, denn auf keiner anderen Buchmess sieht man so viele tolle Verkleidungen. All die Mühe, Kreativität und Originalität, die in den Kostümen steckt, ist beeindruckend und so verleihen die Cosplayer der Leipziger Buchmesse genau diesen unverwechselbaren Charme, der Bücherfans deutschlandweit auf die Messe zieht! Zu finden sind diese in Halle 1.

Zu guter Letzt sollte man es nicht versäumen, sich eine Preisverleihung anzuschauen sowie sich einmal von der Musik im Musikcafé mitreißen zu lassen. Unsere Tipps hierfür sind:

[list style=”check” color=”green”]

  • Schaut Euch die Preisverleihung der Leipziger Buchmesse 2014 am 13. März 2014 in der Glashalle an und genießt die feierliche Stimmung bei der Bekanntgabe der Gewinner in den Kategorien „Belletristik“, „Sachbuch/Essayistik“ und „Übersetzung“. Hierfür müsst Ihr nur den Weg in die Magnolienallee um 16:00 Uhr finden und eine Portion Vorfreude mitbringen.

[/list]

[list style=”check” color=”green”]

  • Für die Ohren gibt es was im Musikcafé, in dem Ihr ein kleines Chorfestival für alle Altersstufen mit internationalen Highlights vorfindet. Seid einfach 13. März 2014 um 12:30 Uhr in der Halle 4 am Stand A401 und singt mit!

[/list]

So viel zu unseren Messe-Highlights. Wie immer gilt, dass das nur Vorschläge sind und wir uns über Anregungen Eurerseits freuen, damit jeder von uns die Zeit auf der Leipziger Buchmesse optimal nutzen kann. Freut Euch schon einmal auf den dritten Teil unseres Messe-Guides, in dem es um die Survival-Tipps geht und in dem wir unter anderem erklären, warum es auf der Buchmesse immer nützlich ist, eine Handcreme in der Tasche zu haben.