Ich sag’s Euch: Diese Gechichte hier ist einfach wunderbar! Das Mädchen mit den gläsernen Füßen heißt sie und ist erschienen bei Script 5. Ein Buch voller Melancholie, Trauer, aber auch Spannung und Romantik. Ihr werdet es mögen, da bin ich mir so gut wie sicher!

Irgendwo im Vereinten Königreich, auf der Insel St. Hauda’s Land, gibt es fliegende Kühe, seltsame Kreaturen und ein Wesen, das mit seinem Blick alles um sich herum in weiß verzaubert. Außerdem sind verwunschene Feuerwerke zu beobachten und plötzlich auch ein Mädchen, das sich langsam, von den Füßspitzen aufwärts, in Glas verwandelt. Und so trifft auch Midas Crook auf dieses Mädchen, dessen Name Ida McLaird ist und das ihn fortan in Gedanken nicht mehr loslässt. Hat Midas doch noch nie dieses Mädchen mit den eigenartigen Stiefeln auf St. Hauda’s Land gesehen. Kein Wunder! Ida ist nämlich nur deshalb auf der Insel, weil sie dem Geheimnis ihrer gläsernen Füße auf die Spur kommen will und dafür den einsamen Henry Fuwa aufsucht. Und so kommen sich der traurige Fotograf Midas und Ida McLaird näher und versuchen, gemeinsam das Rätsel zu lösen.