Oh, da habe ich aber eine coole Seite entdeckt. Pinbooks heißt die. Und hier kann man selber richtig aktiv sein.

Es geht darum, die Schauplätze von Büchern auf einer Landkarte zu sortieren. Oder besser gesagt: Bücher einer Stadt zuzuordnen. Die Idee finde ich richtig cool! Bücher plus Googlemaps gleich pinbooks also.

Und ich finde, Ihr solltet gleich mal bei pinbooks vorbeischauen und Euer Lieblingsbuch auf die Seite pinnen!