Nachdem mir jetzt so unglaublich viele von Euch House of Night empfohlen haben, habe ich mich nun endlich an den ersten Teil gewagt und lese zur Zeit Gezeichnet von P.C. und Kristin Cast. Naja, eigentlich lese ich es schon gar nicht mehr, weil ich fast durch bin und mir bereits Band 2, Betrogen, bestellt habt. Heruntergeschlungen habe ich das Buch!

Wie es aussieht, werde ich mir also auch Erwählt recht schnell einverleiben, so dass auf mich lange Stunden des Wartens zukommen werden: denn schließlich kommt Ungezähmt erst Ende November raus.

Ich finde vor allem die Sprache gut, die die Autorinnen gewählt haben (wahrscheinlich mehr Kristin als ihre Mutter). Und, wie sich Zoey langsam verwandelt, mit ihrem furchtbaren Husten, den Magenkrämpfen und ihrer Angst – einfach spannend beschrieben, finde ich. Außerdem war ich während des Lesens hin und wieder fest davon überzeugt, selbst ein Vampir zu sein, weil meine Augen auch immer so lichtempfindlich sind. Ihr seht: das Buch hat mich in seinen Bann gezogen.

Seid Ihr auch schon süchtig nach den Internatsgeschichten von Zoey Redbird? Wie steht es um Eure Leidenschaft für House of Night? Habt Ihr schon Band 3 gelesen?

Das alles fragt Euch

Iljana