Bei unserer Oster-Bücher-Suche war dieses Buch bereits Thema. Und jetzt stelle ich es nochmal „in Ruhe“ vor. Und für alle, die Ostern bei und mit Mein Lesetipp leider verpasst haben.

Ich bin Nummer Vier ist vor Kurzem im Aufbau Verlag erschienen – und ist perfekt für all‘ diejenigen, die Science Fiction mögen. Und romantische Liebesgeschichten. Und spannende Action.

Darum geht’s: Neun außerirdische Teenager fliehen auf die Erde, nachdem ihr Heimatplanet Lorien von einem schrecklichen Feind zerstört wurde. Auf der Erde tarnen sich die  Außerirdischen mit den übersinnlichen Kräften als High School-Schüler. Doch auch dort sind sie immer auf der Flucht vor anderen bösen Außerirdischen, die nicht nur hinter ihnen her sind, sondern die auch Besitz von der Erde ergreifen wollen. Drei von den Jungs und Mädchen sind bereits tot. Und John Smith ist das nächste Opfer. Denn er ist Nummer Vier.

John hat schon viele Orte auf der Erde gesehen. Weil er ständig auf der Flucht ist, ist er auch nie lange an einem Ort. So muss er auch mit seinem Wächter Henri von Florida nach Ohio flüchten. Und lernt dort ein Mädchen kennen. Was die Sache nicht unbedingt weniger kompliziert macht…

 

Auch der Kinofilm „Ich bin Nummer Vier“ ist großartig, finde ich.  John Smith is so very, very cool! Hier nochmal der Trailer.

 

Heute könnt Ihr übrigens noch voten. Morgen gebe ich dann die Gewinner der 5 Exemplare von „Ich bin Nummer Vier“ bekannt. Hier geht’s zum Voting.