Der Bestseller jetzt im Taschenbuch: Am 13. Mai erscheint der fesselnde Krimi „Herzsammler“ von Stefan Ahnhem im List Verlag. Der schwedische Krimiautor gilt als legitimer Nachfolger von Stieg Larsson und schickt seinen Ermittler Fabian Risk in seinen zweiten Fall.

Der Kommissar

Fabian Risk ist ein Stockholmer Ermittler, der sich auf sein Bauchgefühl verlässt und auch mal gegen den Strom schwimmt. Er hat Eheprobleme, denn – ganz Kommissar-like – verbringt er mehr Zeit mit seinen Fällen, als mit der Familie. Das missfällt seiner Frau, die als Künstlerin gerade eine Ausstellung vorbereitet und von ihrem Mann erwartet, dass er mehr Zeit mit den Kindern verbringt. Und sie ist nicht die Einzige, von der Fabian Druck erfährt.

Die Fälle

Die Fälle, die Fabian Risk zu klären hat, haben es in sich: Den Opfern fehlen Organe, sie sind grausam zugerichtet. Eines der Opfer ist der Justizminister und persönlicher Freund von Risks Chef. Nach einer Debatte im Reichstag gilt der Minister als vermisst. Risk findet den Minister, doch zu spät: Er wurde brutal ermordet. Und es bleibt nicht bei dieser einen Entführung. Gleichzeitig wird in Kopenhagen eine Frau umgebracht. Die junge Polizistin Dunja Hougaard ermittelt, doch ihr Polizeichef sabotiert den Fall, wo er nur kann. Auch in Schweden werden Risk immer wieder Stolpersteine in den Weg gelegt. So fallen die Ähnlichkeiten zwischen den Mordfällen lange niemandem auf…
Als der mutmaßliche Täter Selbstmord begeht, ist Fabian Risk der Einzige, der den Fall nicht für gelöst hält. Er behält das ungute Gefühl, dass da noch eine Menge passiert… Und tatsächlich: Der Rachefeldzug des Mörders ist noch lange nicht beendet.

Ein vielschichtiger und temporeicher Krimi

Der Schreibstil

Tempo- und facettenreich beschreibt Stefan Arnhem in seinem zweiten Krimi die Ermittlungsarbeit des Stockholmer Kommissars Risk. Er lässt es derb zugehen und beschreibt in diesem Nachfolger seines Erstlingskrimis „Und morgen Du“ eine Story, die sich chronologisch vor der des ersten Buches zugetragen hat. Weiß der Leser das, bleiben die kurzen Momente von Verwirrung aus. Aus Sicht der Opfer erfahren wir viel über die äußerst perfide und brutale Gewalt, die der Täter seinen Opfern antut. Das geht dem Leser deutlich unter die Haut. Es stellt sich die Frage, ob es zwischen den drei Opfern einen Zusammenhang gibt. Tatsächlich fehlt allen Opfern ein Organ. Was steckt dahinter?

Der Autor

Stefan Ahnhem, geboren 1966, wird mit Stig Larsson in einem Atemzug genannt. Vor seinem Erstlingskrimi, mit dem ihm auf Anhieb der Sprung in die Bestsellerliste gelang, war er vor allem durch seine Drehbücher der „Wallander-Reihe“ bekannt. Er lebt mit Frau und 3 Kindern in Stockholm.

Fazit

Das Buch „Herzsammler“ erscheint nun erstmals als Taschenbuch. Prädikat: Gehört in jedes Bücheregal! Packend und vielschichtig schlägt es den Leser in seinen Bann.
Wer von den fesselnden Fällen von Fabian Risk nicht genug bekommen kann, sollte der Webseite www.herzsammler.de einen Besuch abstatten. Neben weiteren Infos wartet dort der Krimi-Newsletter auf Dich, bei dessen nächster Aussendung ein Fabian Risk-Buchpaket verlost wird!

Herzsammler: Der Buchtrailer