Ich habe eine neue Kollegin. Daniela heißt sie und sie wird mich in nächster Zeit ein bisschen unterstützen hier im Blog. Und Euch auch hin und wieder mal ein Buch vorstellen.

Heute feiert sie praktisch Premiere bei Mein Lesetipp und stellt Euch das Buch Engel und Joe vor. Von mir hört Ihr wieder morgen etwas. Ich schulde Euch ja noch ein paar Messeberichte. Bis dahin vergrabe ich mich aber in mein Mathebuch und sage: Hier kommt Daniela!

Danielas Buchvorstellung: Engel und Joe

Ja, ich mag wahre Geschichten. Ganz besonders, wenn sie über so viele Jahre die Realität widerspiegeln. Der Roman von Kai Herrmann erzählt über Joe, die es mit 15 Jahren nicht mehr zu Hause aushält und beschließt, sich lieber auf den Straßen Berlins rumzutreiben.  Es beginnt eine dramatische Liebesgeschichte, als sie den drogenabhängigen Punk Engel kennenlernt, der sie vor ein paar Skinheads rettet.

Eine mitreißende Erzählung über Liebe, Trauer, Angst, Verzweiflung und Wut auf der Suche nach Freiheit, die aufgrund der preisgekrönten Stern-Reportage „Eine Liebe in Berlin“ des Autors entstand. Der gleichnamige Film mit Robert Stadlober hatte dagegen eher mäßigen Erfolg. Die Reportage, die 1997 im Stern erschien, könnt Ihr Euch hier noch einmal durchlesen.

Eure Dani