Endlich! Mit Calendar Girl – verführt kommt die Bestseller-Reihe „Calendar Girl“ jetzt auch zu uns. Am 27. Juni erscheint der erste Band mit den Monaten Januar, Februar und März im Ullstein Verlag. Mit ihm beginnt für die Protagonistin Mia und die Leserinnen und Leser ein Jahr voller Leidenschaft. 

Sie braucht das Geld…

Mia Saunders steckt in einer großen Zwickmühle. Sie braucht Geld. Viel Geld. Eine Millionen Dollar, um genau zu sein. Doch nicht für sich selbst, sondern um ihren Vater zu retten. Denn dieser liegt im Krankenhaus, weil er seine Spielschulden nicht begleichen konnte. Aber wie soll Mia bloß so eine hohe Summe auftreiben? Kurzerhand heuert sie bei einer Escort-Agentur an. Ihre Gesellschaft kostet 100.000 Dollar pro Monat. Leicht verdientes Geld! Denn Mia hat zwei feste Vorsätze: 1. Sie wird nicht mit den Kunden ins Bett gehen. 2. Sie wird sich nicht verlieben.

12 Monate – 12 heiße Abenteuer

Doch als Mia Mr. Januar sieht, vergisst sie alle guten Vorsätze. Denn ihr erster Kunde ist der Hollywood-Autor Wes Channing. Und zwischen den beiden knistert es gewaltig! Ein Monat voll heißer Leidenschaft liegt vor ihnen – denn zumindest ihren ersten Vorsatz kann und will Mia nicht einhalten. Doch Mia darf sich nicht verlieben. Schließlich ist Wes nur Mr. Januar und vor ihr liegen noch 11 Monate und 11 Kunden.

Den Februar verbringt Mia im Atelier des weltbekannten Künstlers Alec Dubois und wird zur Muse für seine neue Fotoserie. Der Franzose hat die Gabe, ihre verletzliche Seite zu sehen – und bringt ihren Grundsatz erneut ins Wanken. Auch Mr. März wäre jede Sünde wert. Doch er hat ein Geheimnis … Denn warum ist ein Mann bereit, 100.000 Dollar dafür zu bezahlen, dass Mia einen Monat lang seine Verlobte spielt? Vor allem, wenn er so göttlich aussieht wie Tony Fasano, dem Box-Star und Besitzer der größten Restaurantkette von Chicago?

So schön wie „Pretty Woman“ – so heiß wie „Fifty Shades of Grey“!

Der Schreibstil

Audrey Carlan ist es gelungen, eine romantische Geschichte zu erzählen, die so süß, sexy und heiß ist, dass das Buch förmlich in Deinen Händen Feuer fängt. In drei Teilen begleitet der Leser Mia durch die Monate Januar, Februar und März, in denen Mia einem sehr ans Herz wächst. Sie sagt, was sie denkt, und macht, was ihr gut tut. Dabei wünscht man sich als Leser vor allem eins: Dass sie ihren Weg findet. Wird sie ihrem Vorsatz treu bleiben, sich nie wieder zu verlieben? Oder wird es einem der Männer gelingen, ihr Herz zu erobern? Von diesen Fragen getrieben, inhaliert man das Buch förmlich – und sehnt sich den nächsten Band fast so sehr herbei wie Mr. Januar. Oder vielleicht doch lieber Mr. Februar…?

Die Autorin

Heiße Unterhaltung – das ist Audrey Carlans Leidenschaft. Zunächst begeisterte sie mit ihren Romanen als Selfpublisher eine immer größere Fangemeinde. Mit der Serie „Calender Girl“ gelang ihr der Sprung in die Bestseller-Listen. Die Reihe wird sogar als das neue „Shades of Grey“ gehandelt!

Fazit

Der Serien-Auftakt hält, was er verspricht. Calender Girl – verführt“ bietet Lesevergnügen voll Leidenschaft und prickelnden Abenteuern. Für uns sogar noch besser als „Shades of Grey“ – schließlich bietet Mias Geschichte neben heißen Szenen auch viel Gefühl und eine berührende Story. Also, lass auch Du Dich verführen!

Die Serie ist übrigens ein Vierteiler. Der nächste Band „Calender Girl – berührt“ erscheint am 12. August. Die Bände 3 und 4 folgen im Oktober und November. Wenn Du jetzt schon weiter in Mias Abenteuer eintauchen möchtest, solltest Du auf www.einjahrvollerleidenschaft.de vorbeischauen. Dort findest Du alle Infos zur Serie und hast noch bis zum 25. Juli die Chance, unter anderem 10 x die komplette „Calendar Girl“-Serie inklusive zwei passenden ANNY Nagellacken zu gewinnen! Mias Reise der Leidenschaft kannst Du außerdem bei Facebook verfolgen.