Über die Geschichte des kleinen Ladens der einsamen Herzen

In diesem neuen Liebesroman von Annie Darling „Der kleine Laden der einsamen Herzen“ kommen Romanfans und Buchliebhaber auf ihre Kosten! 

Posy und Sam haben ein nicht ganz so leichtes Leben nach dem Tod ihrer Eltern. Besonders Posy zieht dadurch ein schweres Los, denn von da an trägt sie alleine die Verantwortung für ihren kleinen Bruder Sam. 

Zum Glück findet sie sowohl Zuflucht als auch Arbeit bei einer sehr lieben alten Dame namens Lavinia, welche die Besitzerin des idyllischen und leicht heruntergekommenen Buchladens „Bookends“ ist. 

So gelingt es Posy, im Buchladen zu arbeiten und in der Wohnung darüber zu leben.

Eines Tages verstirbt Lavinia und vererbt Posy den Buchladen. Diese ist nun wild entschlossen, ihn unter neuer Flagge und mit neuem Motto wieder zu eröffnen. Er soll nun „Happy End“ heißen und nur noch Bücher mit Happy Ends beherbergen. So zumindest die Idee. Doch dann kommt Sebastian – der, wenn man Posy glaubt, nervigste, aber auch heißeste Junggeselle Londons. Er bringt Posy ganz schön um den Verstand – auf sehr unterschiedliche Weisen! 

Doch Posy weiß sich zu helfen! 

Aber wird es ein Happy End für die Happy End-Liebhaberin Posy geben?
Finden die einsamen Herzen in dem kleinen Laden zusammen?
Das verrate ich Euch natürlich noch nicht – lest es selbst und findet es heraus! 

Story und Schreibstil von Annie Darling 

Das Buch ist sowohl angenehm anzusehen als auch zu lesen. Das Cover ist liebevoll und wunderschön gestaltet. Auch von innen kann Annie einiges bieten, ihr werdet auf eine interessante Idee stoßen – mehr wird nicht verraten 😉 

Ich würde sowohl die Geschichte als auch die Schreibweise eher als leichte Kost bezeichnen, es lässt sich problemlos überall und zu jeder Zeit genießen. Die Dialoge sind sehr gelungen und das Feeling des Buchladens wird nahezu lebendig transportiert. Eine Stimmung, in der sich ein echter Bücherwurm sofort wohlfühlt. 

Meine Meinung zu „Der kleine Laden der einsamen Herzen“

Das Buch ist für alle, die Liebesromane mögen, eine schöne Lektüre, die vermutlich sogar ein wenig Abwechslung durch die doch sehr kontrastreichen Charaktere bieten kann! Zudem ist die Buchladen-Atmosphäre in diesem Buch traumhaft und sollte von jedem Buchliebhaber aufgesogen werden! Die Geschichte ist lustig, romantisch und leicht zu lesen – ich kann „Der kleine Laden der einsamen Herzen“ nur wärmstens weiterempfehlen! 

Hier geht’s zum Buch >>>