Die Manga-Reihe Black Butler von Yana Toboso hat es mir wirklich angetan.

Der 12jährige Ciel Phantomhive lebt in London, Ende des 19. Jahrhunderts. Ciel gehört zu einem alten Adelsgeschlecht, das traditionell direkt den Befehlen der Königin untersteht. Und weil Ciel nun einmal ein Earl ist, ist auch er ein wichtiger Vertrauter von Königin Viktoria. Und ganz nebenbei führt Ciel auch noch das Familienunternehmen, eine Spielzeugfabrik, weil seine Eltern bei einem Brand des Anwesens Phantomhive Manor ums Leben gekommen sind und er daraufhin das Familienerbe angetreten hatte. Und dann gibt es auch noch die geheime Phantomhive Corporation, die im Auftrag der englischen Krone paranormale Angriffe abwehrt.

Gut, dass Ciel einen Butler hat: den Dämon Sebastian Michaelis. Und der ist nicht nur sein Bediensteter, sondern auch sein Leibwächter und Auftragskiller. Die noble Familie  Phantomhive hat nämlich vor langer Zeit einen Pakt mit dem Teufel geschlossen und so auch mit Sebastian…

Von dieser Manga-Serie gibt es ab dem 26. August 2011 8 Bände. Und so sieht das Cover vom achten Teil aus: