Vor wenigen Tagen ist Band 3 der erfolgreichen Arkadien-Trilogie von Kai Meyer erschienen. Arkadien fällt, heißt das Finale, nach den beiden Vorgängern Arkadien erwacht und Arkadien brennt.

Worum geht’s in Arkadien fällt? Natürlich um sizilianische Mafia-Clans, die uns schon in Teil 1 und 2 den Atem raubten, um Tierverwandlung und Gestaltwandler. Und natürlich: Die ganz große Liebe zwischen Rosa Alcantara und Alessandro Carnevare.

Dass die verfeindeten Clans ein Problem mit der Beziehung zwischen Rosa und Alessandro haben, ist ja schon lange kein Geheimnis mehr. Nur knapp sind die beiden in diversen nervaufreibenden und spannenden Szenen dem Tod von der Schippe gesprungen, als irgendein verdammter Mafiosi sie wieder mal im Visier hatte. Nein: Einfach war die Liebe der beiden nie. Doch nun, in Band 3, stehen Rosa und Alessandro vor einer weitaus größeren Herausforderung: Vor allem den Clans der Gestaltwandler ist die Liebe der beiden ein Dorn im Auge. Und Schauerliches wird offenbar: Der Hungrige Mann, der Herrscher aller Dynastien, ist zurückgekehrt – und die Welt der Arkadier wird niemals mehr so sein wie sie mal war…